Hi [[ session.user.profile.firstName ]]

FireEye DACH

  • Date
  • Rating
  • Views
  • Ein Ausweg aus dem Daten-Dschungel
    Ein Ausweg aus dem Daten-Dschungel Marco Rossi, Consulting Systems Engineer Recorded: Jun 20 2018 33 mins
    Mit FireEye Threat Analytics in kürzester Zeit das eigene SIEM realisieren.

    Die Erfahrungen mit klassischen SIEM-Lösungen haben immer wieder gezeigt, dass durch deren Implementierung recht schnell große Datenmengen und gleichzeitig viele Alarme erzeugt werden. Damit werden noch lange nicht alle für die Cyber-Sicherheit relevanten Probleme gelöst
    Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell zu einer SIEM-Lösung kommen, die einen entscheidenden Mehrwert aus dem Daten-Dschungel bietet um:
    •Kostspielige und aufwändige Installation zu vermeiden
    •Die hohe Anzahl an Alarmen und der damit verbundene Aufwand zu priorisieren
    •Angriffe und Aktivitäten in Ihrem Netzwerk sofort zu erkennen

    Ergänzen Sie Ihre bestehende SIEM-Lösung und steigern Sie damit deutlich das Cyber-Security-Niveau Ihrer Organisation.
  • M-Trends 2018 Aktuelle Trends bei Sicherheitsverletzungen und Cyberangriffen
    M-Trends 2018 Aktuelle Trends bei Sicherheitsverletzungen und Cyberangriffen Ruediger Weyrauch, Director, Central Europe System Engineering Recorded: May 16 2018 59 mins
    Sicherheitsexperten in aller Welt stehen auch 2018 vor zahlreichen Herausforderungen. Viele Unwägbarkeiten, aber auch Chancen begleiten uns. Ein großes Thema dabei ist, dass es keine international verbindlichen Regeln für Operationen im Cyberspace gibt.
    In diesem Live-Webinar stellt Rüdiger Weyrauch, Director Central & Eastern European System Engineering, die neuesten Trends vor, die unsere aktuelle Bedrohungslandschaft definieren. Die Erkenntnisse und Schlussfolgerungen basieren auf Untersuchungen von Mandiant zu den einflussreichsten Cyber-Angriffen im vergangenen Jahr.

    Unsere Themen im Einzelnen:
    -Neue Advanced Persistent Threat (APT) Gruppen, die 2017 aufgetaucht sind
    -Der Anstieg von Cyber-Angriffen durch Bedrohungsakteure aus dem Iran
    -Ein detaillierter Einblick auf die Risiken durch das Remote Desktop Protokoll (RDP)
    -Incident Response Untersuchungen resultierend aus Sarbanes-Oxley (SOC) Audits
    -Die wachsende Lücke zwischen Cyber-Sicherheitsanforderungen und Fachkräften

    Melden Sie sich jetzt an. Wir freuen uns auf Sie!
  • Wie zukunftsSICHER ist Ihr Unternehmen?
    Wie zukunftsSICHER ist Ihr Unternehmen? Jochen Rummel, Regional Director D/A/CH Recorded: Mar 22 2018 43 mins
    Knapp 70 Prozent der Unternehmen und Institutionen in Deutschland sind in den Jahren 2016 und 2017 Opfer von Cyber-Angriffen geworden. In knapp der Hälfte der Fälle waren die Angreifer erfolgreich und konnten sich Zugang zu IT-Systemen verschaffen, die Funktionsweise von IT-Systemen beeinflussen oder Internet-Auftritte manipulieren.
    Aufgrund der hohen Anzahl von Risiken und Lösungen brauchen Unternehmen zunächst Klarheit, welchen Grad an Sicherheit sie erreichen möchten, um Budget und Ressourcen optimal einzusetzen. Wollen Sie lediglich die gesetzlichen Vorgaben einhalten, den Branchenstandard erfüllen oder Sicherheit als Alleinstellungsmerkmal für Ihr Unternehmen definieren?
    Wir erläutern Ihnen unseren Ansatz zum Aufbau einer effektiven Sicherheitsarchitektur, die auf die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt ist und bieten Entscheidungshilfen zur Festlegung des notwendigen Grads an Sicherheit. Dabei fokussieren wir folgende Themen:
    Bewertung der Ausgangssituation (bestehende Sicherheitsarchitektur)
    "Bewertung von Sicherheitsprogrammen
    "Fazit: Erstellung eines Aktionsplans in Abhängigkeit von Budget und Ressourcen

    Zielgruppe: Geschäftsführer, Sicherheitsbeauftragte, IT-Leiter, Datenschutzbeauftragte und Fachabteilungen, die an der Ausarbeitung von nachhaltigen Sicherheitskonzepten beteiligt sind.
  • Sind sie richtig abgesichert?
    Sind sie richtig abgesichert? Kai Kudlek, CISSP, CISA, CISM Senior Systems Engineer Recorded: Feb 27 2018 50 mins
    Auf der Wunschliste für tägliche Aufgaben steht Hunting bei Sicherheitsanalysten, SOC Mitarbeitern und Administratoren häufig ganz oben. Die fehlenden Möglichkeiten, Aufgaben sinnvoll und effizient zu priorisieren und dabei die Sicht aufs Ganze zu behalten sorgt aber oft dafür, dass dieser Wunsch selten erfüllt wird und stattdessen die tägliche Routine in der Analyse von false positive Alarmen und Alarmen mit geringer Kritikalität liegt.

    FireEye Helix stellt eingehende Alarme in Kontext dar, bewertet diese und bietet Ihnen so die Möglichkeit, schnell zu priorisieren und bei den wenigen, entscheidenden Fällen in der gleichen Oberfläche mit dem Hunting zu beginnen.

    Dieses Webinar gibt einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten der FireEye Helix Plattform gefolgt von einer leicht verständlichen Hunting-Demonstration.
  • Bereitstellung erweiterter Sicherheitsfunktionen für Unternehmen jeder Größe
    Bereitstellung erweiterter Sicherheitsfunktionen für Unternehmen jeder Größe Ruediger Weyrauch, Director, Central Europe System Engineering; Kai Kudlek, Senior Systems Engineer Recorded: Dec 7 2017 40 mins
    Bereits etablierte Sicherheitsmaßnahmen sind selten miteinander verknüpft und werden durch eingeschränkte Sichtbarkeit und Fehlalarme beeinträchtigt. Das Resultat: Unternehmen sind nicht in der Lage, schnell Prioritäten zu setzen und effizent auf Bedrohungen zu reagieren. FireEye kann jedem Unternehmen dabei helfen, fortschrittliche Sicherheitsmaßnahmen zu etablieren und gleichzeitig die Kosteneffizienz der IT-Sicherheit zu verbessern.
    In diesem Live-Webinar erfahren Sie, wie eine zentralisierte Sicherheitsplattform:
    o die Transparenz Ihrer gesamten Cyber-Sicherheitsinfrastruktur verbessert
    o Kontext für die kritischsten Alarme anbietet und
    o die Verkürzung der Zeit von der Erkennung bis zur Reaktion durch eine bessere Entscheidungsfindung maßgeblich unterstützt.

    Erleben Sie zudem in einer Demo, wie Helix Alarme identifiziert und darauf reagiert.
  • DSGVO – Agieren oder Reagieren?
    DSGVO – Agieren oder Reagieren? Ruediger Weyrauch, Director, Central Europe System Engineering Recorded: Nov 2 2017 46 mins
    Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung muss bis zum 25. Mai 2018 von Unternehmen, die in Europa geschäftlich tätig sind oder mit EU-Kunden Geschäfte machen, umgesetzt werden.

    Neben Maßnahmen zur Einhaltung der neuen Vorschriften sollten Sie auch einen praxistauglichen Plan für die Reaktion auf Sicherheitsvorfälle erstellen, der den Anforderungen der DSGVO entspricht. Unternehmen, die rechtzeitig mit der Vorbereitung auf das Inkrafttreten der DSGVO beginnen, können die strengeren Anforderungen als Chance nutzen, ihre Geschäftsprozesse zu verbessern, die Kundenbindung zu stärken und sich eine Reputation für vorbildlichen Datenschutz zu erarbeiten.

    Erfahren Sie in diesem Seminar, wie Sie durch Beratungsleistungen von FireEye Ihre Prozesse und Kommunikation auf den Fall der Fälle vorbereiten und trainieren können.
  • Moderne Endpoint-Sicherheit - Selbstverteidigung für Fortgeschrittene
    Moderne Endpoint-Sicherheit - Selbstverteidigung für Fortgeschrittene Christian Husemeyer , Systems Engineer, FireEye Recorded: Sep 28 2017 49 mins
    In unserem Webinar “Intelligente Endpunktsicherheit: mehr als nur Vorbeugung” vom 19. Juli 2017 haben wir aufgezeigt, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Sicherheitslösung Ihre Endpunkte lückenlos schützt.

    In unserer Live-Demonstration gehen wir einen Schritt weiter und zeigen Ihnen, wie Sie sich im Falle eines Angriffs verteidigen oder Angreifern sogar zuvorkommen können.

    Erleben Sie, wie mit innovativen proaktiven Erkennungs- und Präventionsfunktionen von FireEye Bedrohungen gehandhabt werden und wir professionellen Angreifern zuvorkommen, die herkömmliche Sicherheitslösungen auf Endpunkten immer häufiger erfolgreich umgehen.

    Christian Husemeyer, Systems Engineer bei FireEye, gibt Ihnen praktische Einblicke in:
    •Moderne Endpoint-Sicherheit: nicht nur Malware sondern Angriffe erkennen!
    •Automatisierte Abwehrmöglichkeiten gegen fortschrittliche Angriffe
    •Optimierte Untersuchung und Bereinigung von Angriffen
    •Aktives "Hunting" - wie komme ich Angreifern zuvor?

    Dank der Kombination aus EDR-Funktionen (Endpoint Detection and Response) und zusätzlichen Virenschutz- und Exploit-Erkennungsfeatures steht Analysten nun ein zentraler Endpunkt-Agent gegen ein breites Spektrum von Bedrohungen zur Verfügung. Das bedeutet mehr Transparenz für bekannte und neue Sicherheitsrisiken, sodass das Ausmaß und der Schweregrad eines Angriffs in kürzester Zeit genau ermittelt und aktive Gegenmaßnahmen eingeleitet werden können.

    Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Webinar.
  • Intelligente Endpunktsicherheit: mehr als nur Vorbeugung
    Intelligente Endpunktsicherheit: mehr als nur Vorbeugung Ruediger Weyrauch, Director, Central Europe System Engineering bei FireEye Recorded: Jul 19 2017 32 mins
    Moderne Lösungen für die Endpunktsicherheit erfüllen zwar die Aufgaben, für die sie entwickelt wurden, bieten jedoch keine lückenlose Sicherheit.
    Umfassender Endpunktschutz erfordert vorbeugende Maßnahmen, Virenschutz, Tools zur Bedrohungserkennung und -abwehr am Endpunkt und weitere Funktionen.
    Selbst wenn ein Unternehmen dazu mehrere Punktlösungen einsetzt, werden dadurch höchstwahrscheinlich nicht alle Sicherheitslücken geschlossen.
    Manche Anbieter werben mit „Endpunktsicherheit der nächsten Generation“. Doch was genau meinen sie damit?

    Ruediger Weyrauch, Director, Central Europe System Engineering bei FireEye, erläutert in einem Webinar, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Endpunktsicherheitslösung der nächsten Generation Ihre Endpunkte lückenlos schützt.

    Die Themen:
    - Der aktuelle Stand der Endpunktsicherheit und die damit verbundenen Herausforderungen
    - Die Vorteile von Lösungen für die Angriffserkennung und -abwehr an Endpunkten (EDR)
    - Die Vorteile von Bedrohungsdaten und ihre Rolle bei der EDR
    - Warum ein Endpunkt-Agent die folgenden Merkmale aufweisen sollte:
    •Mehrere Engines für die Bedrohungserkennung und -abwehr
    •Integrierte Prozessabläufe von der Erkennung über die Untersuchung bis hin zur Abwehr
    •Skalierbarkeit, mehrere verfügbare Formfaktoren, Unterstützung für verschiedene Betriebssysteme
  • Aktuelle Trends bei Sicherheitsverletzungen und Cyberangriffen in D/A/CH
    Aktuelle Trends bei Sicherheitsverletzungen und Cyberangriffen in D/A/CH Sven Schriewer, Director, FireEye Recorded: May 10 2017 42 mins
    Cyberkriminelle entwickeln ihre Taktiken, Techniken und Prozesse stets weiter und sind dabei häufig schneller als die Sicherheitsteams. Die Angreifer sind bestens organisiert und ihre Methoden werden von Jahr zu Jahr raffinierter – 2016 war da keine Ausnahme.

    In diesem Live-Webinar stellt Sven Schriewer, Director, FireEye, die Beobachtungen und Schlussfolgerungen der Experten von Mandiant aus der Untersuchung einiger der schwerwiegendsten Cyberangriffe und Sicherheitsverletzungen des vergangenen Jahres vor.

    Melden Sie sich noch heute an, um sich über die folgenden Themen zu informieren:
    •Neue Trends bei Phishing-Angriffen auf Unternehmen
    •Neue Entwicklungen in der Angriffstelemetrie und -methodologie
    •Datengestützter Überblick über neue Bedrohungen weltweit
    •Moderne Abwehrstrategien zum besseren Schutz von Unternehmen und Institutionen
    •Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung auf Unternehmen in EMEA
    •Trends in EMEA, Nordamerika und APAC im Vergleich
    Neben den Untersuchungsergebnissen in der Regionen EMEA mit Schwerpunkt auf Deutschland, Österreich und Schweiz, enthalten Sie in diesem Webinar auch Informationen wie Sie eine proaktive Strategie zur Stärkung Ihrer Sicherheitsinfrastruktur entwickeln.
  • Cyber-Krisen Management in Twitter Geschwindigkeit
    Cyber-Krisen Management in Twitter Geschwindigkeit Martin Krumboeck, Senior Consultant, Mandiant Recorded: Nov 11 2016 45 mins
    Stellen Sie sich folgendes vor: Sie sind in der Geschäftsführung und haben erfahren, das Cyber Kriminelle die Systeme Ihres Unternehmens komprimiert haben. Haben Sie einen Krisen-Kommunikationsplan bereit zur Sicherstellung, dass die richtigen Akteure zur richtigen Zeit informiert werden, um die Auswirkungen zu verringern?

    Kein Sorge, Sie sind nicht allein!
    Obwohl die meisten Unternehmen einen Krisen-Kommunikationsplan für andere Ereignisse haben, sind viele doch eher schlecht vorbereitet, wenn es um die Kommunikation, vor und nach einem Cyber Angriff, mit internen und externen Interessenvertretern geht.

    Nehmen Sie an diesem Webinar teil, wo Martin Krumboeck, Senior Consultant bei Mandiant, erörtert:
    -Wie man einen Krisen-Kommunikationsplan erstellt
    -Wann und Wie werden Kunden informiert
    -Wann und Wie sollte auf Medienanfragen reagiert werden
    -Wie kann sich das Senior Level vorbereiten
    -Wie der richtige Plan, die Auswirkungen eines Angriffs reduzieren kann
    -Reale Fallstudien, welche die Auswirkungen aufzeigen, wenn ein Cyber Krisen-Management-Plan vorhanden ist

Embed in website or blog