Endpunkt Security – der Anfang vom Ende

Presented by

Marc Müller, Territory Account Manager, FireEye

About this talk

Die steigende Zahl der Endpunkte und die zunehmende Popularität und Verbreitung von BYOD-Initiativen vergrößern die Angriffsfläche von Unternehmen. Zwar sind vielerorts Plattformen für Endpunktschutz (Endpoint Protection Platforms, EPPs) im Einsatz, die Bedrohungen mit statischen Sicherheitsmaßnahmen abwehren. Doch bei der Bekämpfung unbekannter Bedrohungen und der immer raffinierteren Methoden vieler Hacker erweisen sich diese statischen Systeme als ineffektiv. Um hier Abhilfe zu schaffen, sind neuere EPP-Lösungen erforderlich, die oft als „Endpunktschutz der nächsten Generation“ bezeichnet werden. Diese Tools verfügen über moderne Funktionen für die Bedrohungserkennung und -abwehr am Endpunkt (Endpoint Detection and Response, EDR). Wir zeigen Ihnen, wie Sie den nächsten Schritt von Prävention (Protection) hin zu Detection & Response machen können. Rüsten Sie Ihre Endpunkte, um neuen Bedrohungen und Cyberrisiken gewappnet zu sein!

Related topics:

About this channel

FireEye DACH
Upcoming talks (0)
On-demand talks (59)
Subscribers (3790)
FireEye ist Spezialist für datengestützte Sicherheit. FireEye agiert als nahtlose und skalierbare Erweiterung der Sicherheitskapazitäten seiner Kunden und bietet über eine einheitliche Plattform Beratungsdienste von Mandiant, innovative Sicherheitstechnologien und Threat Intelligence an, die staatlichen Sicherheitsbehörden in nichts nachstehen. Mit diesem Ansatz übernimmt FireEye die Verantwortung für die Vorbereitung von Kundenunternehmen auf die Erkennung und Abwehr von Cyberangriffen. FireEye hat mehr als 7.700 Kunden in 67 Ländern, darunter über 50 Prozent der Forbes-Global-2000-Unternehmen.