Die Erweiterung von ‘Zero Trust’ für den Arbeitsplatz durch ‘Device Trust’

Presented by

Stefan Duernberger, Enterprise Solutions Engineer & Athena Brown, DACH Field Marketing Manager

About this talk

In diesem Webinar lernen Sie: Gewähren des sicheren Zugriffs auf BYOD basierend auf der Gerätevertrauensstellung. Wie einfach es ist, die "Zero Trust" Philosophie auf jedes Gerät auszudehnen, indem Sie Duo einfach in Ihr Endpoint-Sicherheitsprogramm integrieren. Wie man das Risiko von Verstößen minimiert, indem man sicherstellt, dass nur fehlerfreie Geräte auf vertrauliche Daten zugreifen können. Im Jahr 2019 sagten 33% der von Verizon befragten Unternehmen dass sie einen gerätebasierten Kompromiss erlebt haben. Darüber hinaus gab die Mehrheit an, dass die Auswirkungen erheblich waren *. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Endgeräte bei den meisten Administratoren im Vordergrund stehen und ganz oben auf der Liste der Sicherheitsschutzstrategien stehen. Duo bietet der Belegschaft durch seine Multi-Faktor Authentifizierung und robusten Tools für Zugriffsrichtlinien bereits Zero Trust. Um die Toolsets unserer Kunden weiter auszubauen, verfügen wir jetzt über Device Trust. Mit Device Trust können Administratoren die Sichtbarkeit erweitern und Zugriffsrichtlinien basierend auf einer Reihe umfassender Gerätezustandsprüfungen durchsetzen und ihre Verteidigung gegen gefährdete Geräte und einen möglichen Verstoß verbessern. Erfahren Sie von Herr Stefan Duernberger von Duo Security, wie Device Trust die vorhandenen MFA-Tools von Duo ergänzt und Ihre Mitarbeiter besser schützt. (* Verizons Mobile Security Index 2019: https://enterprise.verizon.com/resources/reports/mobile-security-index/)

Related topics:

More from this channel

Upcoming talks (0)
On-demand talks (18)
Subscribers (246)
Duo Security International - Channel